Ergebnis

Am 12. Juni 2017 verkündete Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries auf dem Empfang zum Digital-Gipfel in der Kantine der SAP in Walldorf den Sieger des Bitkom-Wettbewerbs „Digitale Stadt“. Leider ist Kaiserslautern nicht ganz auf den ersten Platz gekommen. Wie alle anderen Zweitplatzierten, also auch Heidelberg, Paderborn und Wolfsburg, hat man nichts über den abschließenden Punktestand erfahren.

Wir werden weiter machen. Dafür braucht es keinen weiteren Ansporn. Mit Freude hören wir, dass auch die Landesregierung den Wettbewerbsbeitrag von Kaiserslautern als einen Erfolg sieht. Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat dies am 13. Juni in Ihrer Begrüssungsrede auf dem nationalen Digital-Gipfel deutlich gesagt (Video des Bundeswirtschaftsministeriums, ab Minute 15:30): „Ich bin sehr stolz darauf, dass Kaiserslautern als Finalistenstadt des Bitkom-Wettbewerbs Digitale Stadt so gut abgeschnitten hat. Es ist eine große Auszeichnung für die Stadt und ihre Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die uns alle bei der Digitalisierung weiter beflügeln wird. Und ich bin ganz sicher, dass das, was da begonnen ist, jetzt auch aus eigener Kraft weiter entwickelt wird. Es ist ein großer Ansporn für uns alle.“

In den kommenden Wochen werden wir die Strukturen aufsetzen, um weitermachen zu können. Schon bald wird es die ersten sichtbaren Ergebnisse geben. Die herzlich-digitale Stadt Kaiserslautern wird nun entwickelt und gebaut. Erste Sponsoren des Wettbewerbs haben erklärt, mit der Stadt weiterarbeiten zu wollen. Wir können nun losgelöst von den Bedingungen des Wettbewerbs frei handeln und unsere Vision einer modernen Stadt umsetzen.