Handyparken in Kaiserslautern

By April 20, 2018Aktuelles
Baudezernent Peter Kiefer und Philipp Zimmermann, stellvertretender Geschäftsführer von Smartparking neben dem Rathaus in Kaiserslautern.

Wer kennt es nicht? Das Auto ist geparkt und vor dem Parkscheinautomaten fällt einem auf: Das Kleingeld ist leer. In Kaiserslautern ist das jetzt kein Problem mehr. Seit dem 20. April 2018 können alle Autofahrer in Kaiserslautern auf ein neues Angebot zurückgreifen. Wer sein Auto auf einem städtischen kostenpflichtigen Parkplatz abstellen möchte, kann die Parkgebühren nun auch bequem per Mobiltelefon zahlen. Den Parkvorgang startet der Autofahrer per App, Anruf oder SMS. Seine Parkzeit kann er ganz nach Bedarf stoppen oder verlängern. So entfallen Überzahlung und auch Verwarngelder wegen abgelaufener Tickets. Dafür kooperiert die Stadt mit Smartparking, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung. Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, auf herkömmliche Weise ein Parkticket zu ziehen.

Und welche Apps kann man in Kaiserslautern nutzen?

  • EasyPark
  • ParKnow
  • ParkMe
  • moBILET
  • Yellowbrick

Also einfach parken, Start drücken und am Ende wieder stoppen. Bezahlt wird die tatsächliche Parkzeit. Das Video zeigt nochmal, wie es geht.

Leave a Reply