FAQ zum Coronavirus

By März 19, 2020Corona
Skizze eines Corona Tests

In diesen FAQ (Frequently Asked Questions) listen wir euch wichtige Informationen auf, die euch und euren Alltag aktuell betreffen könnten. Die Liste wird weiter aktualisiert und ergänzt. Falls ihr weitere Vorschläge und Links habt, die euch hier noch fehlen, sendet bitte eine E-Mail mit möglichst konkreten Infos an faq@kl.digital. (Letzte Aktualisierung am 23.11.2021)

Zur Übersichtsseite Corona.

Ab dem 24.11.2021 ist nur noch die Hospitalisierungsrate für die Einschränkungen maßgeblich. Es wird keine Unterscheidung nach Versorgungsgebieten geben, es gilt die landesweite Hospitalisierungsrate.
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

A

Allgemein (Was ist gestattet?)

Was bedeuten die 3 Gs?

Eine gute Übersicht: https://www.swr.de/swr4/tipps/3g-2g-1g-was-bedeuten-die-abkuerzungen-fuer-corona-regeln-100.html

App

Die Corona-Warn-App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play  zum Download erhältlich. Mithilfe der App sollen Kontakte zu möglichen Infizierten besser nachzuverfolgen sein. Zwei neu hinzugekommene Funktionen machen es möglich, dass die App auch in anderen europäischen Ländern funktioniert und als eine Art Symptom-Tagebuch benutzt werden kann.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/057581/index.html.de

Arbeitslosigkeit

Die Auszahlung von lebensnotwendigen Geldleistungen wird aktuell besonders unterstützt und wurde erheblich erleichtert. Auch Freiberufler, Solo-Selbständige oder Kleinunternehmen sollten sich über die Möglichkeiten informieren.
Aktuelle Informationen, einen Überblick über die Neuregelungen in der Grundsicherung und Anträge gibt es unter: www.arbeitsagentur.de/corona-grundsicherung und auf der Seite des Jobcenters www.jobcenterkaiserslautern.de/
Kontaktaufnahme für Menschen, die bereits Geldleistungen beim Jobcenter beziehen: Mo-Fr. von 8:00 bis 18:00 Uhr unter der 0631 37091 0. Oder per E-Mails können an Jobcenter-Stadt-Kaiserslautern@jobcenter-ge.de
Bundesweite Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus Betroffene: 0800 4 5555 23

Arbeitsplatz – 3G

Nur genesene, geimpfte oder getestete Personen dürfen am Arbeitsplatz tätig sein. Die Einhaltung der 3G-Regelung soll vom Arbeitgeber täglich kontrolliert und dokumentiert werden. Die Arbeitgeber sollen weiterhin zudem mindestens zweimal pro Woche eine kostenlose Testmöglichkeit anbieten. Dort, wo keine betrieblichen Gründe entgegenstehen, soll in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen die Arbeit vom häuslichen Arbeitsplatz (Homeoffice) ermöglicht werden.
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

Arbeitsrechtliches

Bundesministerium für Arbeit und Soziales – Fragen und Antworten
https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html
Landesregierung Rheinland-Pfalz – Fragen und Antworten
https://msagd.rlp.de/de/unsere-themen/arbeit/arbeitsrecht/coronavirus-arbeitsrecht-und-kurzarbeit/
Bundesministerium für Gesundheit – Fragen und Antworten
https://www.zusammengegencorona.de/informieren/Informationen-zur-Arbeitswelt/

ZURÜCK

B

Bars/Restaurants/Kneipen

Siehe Gastronomie.

Beeinträchtigungen

Alle Informationen sind auf einer Übersichtsseite zusammengefasst: https://www.herzlich-digital.de/info-behinderte-coronavirus/.

Blutspenden

Diese werden weiterhin dringend benötigt. Sie können wie gewohnt Blutspenden gehen, auf Grund der Hygienemaßnahmen kann es allerdings zu etwas längern Wartezeiten kommen. Weitere Infos: https://www.blutspendezentrale-saarpfalz.de/index.php?id=5

ZURÜCK

C

COVID-19

Robert Koch Institut – Allgemeine Informationen zu Corona
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Robert Koch Institut – Fragen und Antworten zu Corona
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Bundesministerium für Gesundheit – Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Landesregierung von Rheinland-Pfalz – Informationsportal zum Coronavirus
https://www.rlp.de/index.php?id=33381

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz – Allgemeine Informationen zum Coronavirus
https://www.verbraucherzentrale-rlp.de/corona-covid19-die-folgen-und-ihre-rechte-45509

Charité Universitätsmedizin Berlin – Fragen und Antworten zu Corona
https://www.charite.de/klinikum/themen_klinikum/faq_liste_zum_coronavirus/

ZURÜCK

D

Dienstleistungsangebote

Ab einem Schwellenwert der Hospitalisierungsrate über 3 ist der Zugang zu Freizeitveranstaltungen und -einrichtungen, Kulturveranstaltungen und -einrichtungen, Sportveranstaltungen und –ausübungen, gastronomischen Einrichtungen und übrigen Veranstaltungen – in Innenräumen – sowie grundsätzlich zu körpernahen Dienstleistungen und Beherbergungen auf Geimpfte und Genesene (flächendeckende 2G-Regelung) beschränkt. Die Intensität der Umsetzung berücksichtigt das regionale Infektionsgeschehen. Wenn der Schwellenwert an fünf Tagen in Folge unterschritten wird, kann von diesen Regelungen wieder abgesehen werden. 
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/ 

Digitale Angebote für Kinder

Eine schöne Liste von KL.digital:
https://www.herzlich-digital.de/tipps-fuer-kids/

Digitalisierung

Digitalisierung ist gerade jetzt für die Kommunikation und die Arbeitsfähigkeit von Unternehmen und Verwaltungen wichtig. Man kann Kontakt halten, auch wenn räumliche Distanz angesagt ist. Homeoffice wird digital ermöglicht werden oder Videotelefonie. Die KL.digital hat den städtischen Schulen Unterstützung angeboten, stellt Informationen zur Corona-Krise auf ihrer Webseite und den Social Media Kanälen zur Verfügung und arbeitet an einer Möglichkeit für Live Streamings von Kulturveranstaltungen. Wenn Bedarf für Unterstützung besteht, bitte an info@herzlich-digital.de wenden.

ZURÜCK

E

Expertenbeirat

Oberbürgermeister Klaus Weichel hat einen Beirat von Experten aus Wissenschaft und Praxis ins Leben gerufen. Das zwölfköpfige Gremium wird die Stadt in Corona-Fragen und hinsichtlich der möglichen Auswirkungen von Corona-Maßnahmen beraten.
https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/057203/index.html.de

ZURÜCK

F

Fremdsprachen

Informationen zum Coronavirus in mehreren Sprachen. Information in different languages. Informations en langues différentes.
https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/staatsministerin/corona

Informationen zu Corona vom interkulturelle Gesundheitsprojekt „Mit Migranten für Migranten (MiMi)“/ Information on Corona
https://www.mimi-bestellportal.de/corona-information/

Die Stadt Kaiserslautern stellt auch eine App zur Verfügung, hier lassen sich weitere Informationen finden:
https://integreat.app/kaiserslautern/de
عربي https://integreat.app/kaiserslautern/ar
English: https://integreat.app/kaiserslautern/en

ZURÜCK

G

Gastronomie

Ab einem Schwellenwert der Hospitalisierungsrate über 3 ist der Zugang zu Freizeitveranstaltungen und -einrichtungen, Kulturveranstaltungen und -einrichtungen, Sportveranstaltungen und –ausübungen, gastronomischen Einrichtungen und übrigen Veranstaltungen – in Innenräumen – sowie grundsätzlich zu körpernahen Dienstleistungen und Beherbergungen auf Geimpfte und Genesene (flächendeckende 2G-Regelung) beschränkt. Die Intensität der Umsetzung berücksichtigt das regionale Infektionsgeschehen. Wenn der Schwellenwert an fünf Tagen in Folge unterschritten wird, kann von diesen Regelungen wieder abgesehen werden. 
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/ 

Gesichtsmasken (medizinische)

Alle medizinischen und öffentlichen Einrichtungen, wie Krankenhäuser, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, Apotheken etc. in der Stadt Kaiserslautern und im Landkreis Kaiserslautern können sich an die MING Innovation GmbH wenden. Auch Unternehmen und Personen, die einen erhöhten Bedarf an Sicherheitsmaßnahmen haben, können Kontakt aufnehmen.

MING Innovation GmbH
care@ming-innovation.de
c/o Business and Innovation Center
Trippstadter Str. 110
67663 Kaiserslautern

Landkreis und Stadt Kaiserslautern wollen dafür sorgen, dass der medizinische Bereich sich möglichst problemlos mit ausreichend persönlicher Schutzausrüstung (PSA) und Medizinprodukten ausstatten kann. Deshalb wurde mit der in Kaiserslautern ansässigen MING Innovation GmbH einen Kooperationsvertrag zur PSA-Vermarktung unterzeichnet. https://www.kaiserslautern-kreis.de/aktuelles/pressemeldungen-detailansicht/artikel/details/landkreis-und-stadt-schliessen-kooperationsvertrag-mit-ming-innovation-gmbh.html

Gesundheitsamt

https://www.kaiserslautern-kreis.de/verwaltung/gesundheitsamt.html
Kontakt
Telefon: 0631 7105-520
Telefax: 0631 7105-526
Postfach 3580, 67623 Kaiserslautern
E-Mail: infoga@kaiserslautern-kreis.de
Erreichbarkeit
Mo + Di: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Mi + Fr: 08.00 – 12.00 Uhr
Do: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr

Gewalt

Wer sich in der aktuellen Situation von Gewalt (z. B. häuslicher Gewalt) bedroht sieht, findet auf dieser Liste verschiedene Beratungsangebote und schnelle Hilfe.

Glaubensgemeinschaften

Siehe auch Kirchen, Moscheen, Synagogen

ZURÜCK

H

Herzlich digital

Infos gibt es hier:
https://www.herzlich-digital.de/corona/
https://www.instagram.com/herzlichdigital/
https://twitter.com/herzlichdigital
https://de-de.facebook.com/herzlichdigital/

Hochschulen in Kaiserslautern

Testpflicht bei Prüfungen und an Hochschulen: Bei Prüfungen (auch im Hochschulbereich) gilt jetzt auch die Testpflicht nach § 3 Abs. 5 (Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden sein darf). Studierende an Hochschulen, die nicht genesene oder geimpfte Personen sind, müssen einen Testnachweis nach § 3 Abs. 5 vorlegen (Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden sein darf). Die bisherige Privilegierung, dass der Testnachweis auch vom Vortag sein darf, ist entfallen.
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

Hochzeit

Sonderregelung für standesamtliche Trauungen: Hier gilt die 2G-Regelung nicht. Es gelten hier die Testpflicht und – außer für die Eheschließenden – die Maskenpflicht.
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

Hospitalisierungsrate

Künftig ist nur noch die Hospitalisierungsrate für die Einschränkungen maßgeblich. Bei einer Rate über 3 gilt flächendeckend die 2G-Regel. Steigt der Wert über 6, dann gilt 2G-Plus, dann müssen auch Geimpfte und Genesene einen aktuellen Testnachweis vorlegen. Es wird keine Unterscheidung nach Versorgungsgebieten geben, es gilt die landesweite Hospitalisierungsrate.

Die Übersicht der sich ergebenden Warnstufen finden Sie hier: https://corona.rlp.de/de/aktuelles/aktueller-stand-fallzahlen/

2G plus ab Hospitalisierungsrate über 6
Wenn der Schwellenwert der Hospitalisierungsrate 6 überschreitet wird auch bei geimpften und genesenen Personen ein negatives Testergebnis notwendig sein.

https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

ZURÜCK

I

Impfung/Impfzentrum Kaiserslautern Stadt und Landkreis

Das Impfzentrum öffnet wieder am 24.11.2021. Impfung NUR mit Termin. Alle Infos zur Registrierung: https://impftermin.rlp.de/

Informationen zum Impfbus (ohne Termin) und zur Auffrischungsimpfung finden Sie hier: https://corona.rlp.de/de/impfen/informationen-zur-corona-impfung-in-rheinland-pfalz/

Innenräume

Der Zugang zu vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens (inbesondere in Innenräumen) ist nur noch für Personen zulässig, die genesene oder geimpfte Personen sind. Die Ausnahmeregelungen entnehmen Sie dem folgenden Link:
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

ZURÜCK

J

Jobcenter

Das Jobcenter steht Ihnen nach wie vor als wichtiger Ansprechpartner für Geldleistungen, Grundsicherung, Arbeitslosengeld, Sozialschutz-Paket usw. zur Verfügung.
Für mehr Informationen siehe auch „Arbeitslosigkeit“

ZURÜCK

K

Kinder

Kinder bis einschließlich 12 Jahren gelten als geimpft oder genesen. Für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren gilt 3G – wenn zu den obligatorischen zwei Tests pro Woche in der Schule noch ein dritter, aktueller Test vorliegt. Das kann, etwa für die Teilnahme in Sportvereinen oder Musikschulen, auch ein Selbsttest sein.
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

Bei „LauternLernt“ (Zentrum für Lehrerbildung der TUK (ZfL) und Bildungsbüro der Stadt KL) können Schülerinnen und Schüler ab Mai 2021 spontan und kostenfrei Hilfe beim Bewältigen ihres Unterrichtsstoffs bekommen. Ob per Telefon, WhatsApp oder E-Mail. Alle Infos:
https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/061069/index.html.de

Kinderkrankengeld

Eltern sollen im Jahr 2021 einen zusätzlichen Anspruch auf Kinderkrankengeld erhalten. Der Bund will gesetzlich regeln, dass pro Elternteil 10 zusätzliche Tage gewährt werden können und 20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erforderlich wird, weil die Schule oder der Kindergarten bzw. die Klasse oder Gruppe pandemiebedingt geschlossen ist oder die Präsenzpflicht im Unterricht ausgesetzt wurde.
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/weniger-kontakte-mehr-impfstoff-und-eine-fortsetzung-der-wirtschaftshilfen/ 

Kirchen

Für Gottesdiensten und anderen Versammlungen von Religions- und Glaubensgemeinschaften gelten folgende Schutzmaßnahmen:

    • das Abstandsgebot von 1,5 Metern
    • Pflicht zur Kontaktnachverfolgung
    • in Innenräumen für Teilnehmende die Maskenpflicht (siehe „Maskenpflicht“),
    • die Reduktion des Gemeindegesangs auf ein Minimum,
    • und das Abstandsgebot von 1,5 Metern bei musikalischen Beiträgen von Ensembles.

KL.digital

Gerade was die Bereiche Kommunikation und Information der Bevölkerung betrifft, leistet die GmbH ihren Beitrag. Auch diese FAQ wurden durch die GmbH erstellt.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kl.digital arbeiten derzeit im Home Office. Die Aufgabenbereiche sind nun auf die Krise abgestimmt, derzeit im Fokus das Einrichten von Live-Streaming, um für Kommunikation und Kultur eingesetzt zu werden, bündeln und erstellen von Informationen für die Bevölkerung, sammeln und aufbereiten von Tipps für den Umgang mit der neuen Situation. Es sollen kurzfristig Strukturen aufgebaut werden, die von Organisationen, Vereinen und Gruppen genutzt werden können, um in Kontakt zu bleiben, um zu helfen und zu unterstützen. Auch den Schulen hat KL.digital Unterstützung angeboten.

Kreisverwaltung Kaiserslautern

https://www.kaiserslautern-kreis.de/no_cache/home.html

Krisenstab

Der Krisenstab der Stadtverwaltung wird geleitet durch den Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel. In den Sitzungen werden die aktuelle Situation besprochen und entsprechende Maßnahmen, wie etwa Verfügungen und Erlasse, neue Entwicklungen sowie angepasste Strategien der Verwaltung beschlossen. Er setzt sich zusammen aus dem Oberbürgermeister, den Dezernenten, den Leitungen der besonders von der derzeitigen Situation betroffenen Referate sowie einigen weiteren Verwaltungsmitarbeitern.

Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel hat außerdem einen Expertenbeirat berufen.

Kultur

Der Betrieb von öffentlichen und gewerblichen Kultureinrichtungen ist ab dem 11. Juni 2021 im Freien mit bis zu 250, statt den bisherigen 100 Zuschauerinnen und Zuschauern möglich. https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/061443/index.html.de

Kulturmarkt

Für den kompletten Innenbereich der Fruchthalle wird eine 2G-Regelung plus Maskenpflicht eingeführt. Gastronomische Angebote wird es nicht geben. 
https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/063098/index.html.de 

ZURÜCK

L

Leichte Sprache

Für alle:

Informationen zu verschiedenen Hilfsangeboten und Informationsseiten für Beeinträchtige sind hier zusammengefasst: https://www.herzlich-digital.de/info-behinderte-coronavirus/.

Lernangebote – digital

Das Zentrum für Digitalen Fortschritt bietet hier eine tolle Sammlung von Angeboten, um im und mit dem Netz zu lernen:
https://d-64.org/im-und-mit-dem-netz-lernen/

Live-Stream Kultur aus der Fruchthalle Kaiserslautern

Die vergangenen Livestreams finden Sie hier: https://www.herzlich-digital.de/mit-kultur-livestreams-durch-die-krise/

ZURÜCK

M

Maskenpflicht

Die Maskenpflicht gilt in weiterführenden Schulen auch am Platz, im ÖPNV und  immer dann wenn Abstandregeln nicht eingehalten werden können.

Beim Einkaufen (auch Click & Meet) sollen explizit medizinische Masken getragen werden. Erlaubt sind FFP2 Masken, sowie weiterhin OP-Masken, die eine medizinische Kennzeichnung tragen. Diese sollen den Eigenschutz vor einer Infektion erhöhen. https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/Beschluss_MPK_19012021.pdf

Medien

Die lokalen Medien in Kaiserslautern begleiten das Thema Corona natürlich intensiv. Anbei eine Übersicht:
www.antenne-kl.de
www.rheinpfalz.de/kaiserslautern
https://www.rpr1.de/studios
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/kaiserslautern/index.html
https://www.wochenblatt-reporter.de/wochenblatt-kaiserslautern
http://stadtecho.de/

Medizinische Informationen

Informationen des Gesundheitsamts Kaiserslautern:
https://www.kaiserslautern-kreis.de/verwaltung/gesundheitsamt/gesundheitsamt/infektionsschutz.html#c1845
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html
https://www.kbv.de/html/service_fuer_patienten.php
Hotlines zu COVID19
• Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
• Bundesministerium für Gesundheit: 030 346 465 100
• Unabhängige Patientenberatung Deutschland – 0800/011 77 22
• Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon) – 030/346 465 100
• Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung – Behördennummer 115
• Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte – Fax: 030/40 60 66 – 07 info.deaf@bmg.bund.de / info.gehoerlos@bmg.bund.de
• Gebärdentelefon (Videotelefonie) – https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/

Moscheen

Siehe Glaubensgemeinschaften

Müllabfuhr

https://kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/056874/index.html.de
Auch Sperrmüll wird weiterhin abgeholt:
www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/057037/index.html.de

ZURÜCK

O

Öffentlicher Personen-Nahverkehr

Im Öffentlichen Personennahverkehr und den Zügen des Regional- und Fernverkehrs werden zusätzlich zur geltenden Maskenpflicht die 3G-Regel eingeführt. Schülerverkehre sind davon ausgenommen. Sofern Fahrgäste nicht geimpft oder genesen sind, müssen sie bei der Nutzung eines Verkehrsmittels einen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest mit sich führen. Bei Fahrtantritt darf die Testabnahme nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Der Testnachweis ist auf Verlangen vorzuzeigen. https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/

ZURÜCK

Q

Quarantäne

Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass häusliche Quarantäne (formal angeordnet oder empfohlene) unbedingt einzuhalten ist. Wer die Anordnung oder Empfehlung des Gesundheitsamtes missachtet, gefährdet Andere. Für Menschen in häuslicher Quarantäne gilt: Das Haus oder der eigene Garten dürfen nicht verlassen werden.
Wurde die Quarantäne vom Gesundheitsamt angeordnet und man ist symptomfrei, dann braucht es keine Krankschreibung für den Arbeitgeber.
Sobald Symptome auftauchen, die auf Corona hinweisen, sollte man sich umgehend bei der Fieberambulanz melden.
Angehörige oder Bekannte sollten um Erledigungen gebeten werden. Siehe auch unsere Spezialseite Nachbarschaftshilfe und unter Schlagwort „Notversorgung„.

ZURÜCK

R

Restaurants/Kneipen

siehe Gastronomie

ZURÜCK

S

Schnelltests

Infos zu PoC-Tests (Schnelltests) im Stadtgebiet Kaiserslautern:  https://www.herzlich-digital.de/schnelltest/

Infos zu PoC-Tests (Schnelltests) Landkreis Kaiserslautern: https://www.kaiserslautern-kreis.de/fileadmin/media/Dateien/Aktuelles/Standorte_insg._.pdf

Jede und jeder kann vorerst bis zum 20.03.2022 das Angebot von einem kostenlosen Schnelltest pro Woche wahrnehmen.

Schulen KL

An weiterführenden Schulen gilt Maskenpflicht am Platz.
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/ 

Soforthilfen

Siehe „Wirtschaft

Social Media

Die Stadtverwaltung teilt Infos über ihren Twitteraccount, den die Pressestelle bespielt:
https://twitter.com/stadtkl?lang=de
Das Westpfalzklinikum twittert hier:
https://twitter.com/wkk_kl
Das ist der Twitter Account von KL.digital:
https://twitter.com/herzlichdigital
Auf der Facebookseite „Unser Lautern – herzlich digital“ teilt KL.digital News, Videos, Zahlen, Pressemitteilungen zum Thema Corona, die die Stadtverwaltung und/oder andere Behörden und Institutionen mitteilen.
https://de-de.facebook.com/herzlichdigital/
Auch Instagram wird genutzt zur Informationsweitergabe:
https://www.instagram.com/herzlichdigital/

Stadtbibliothek/Stadtarchiv

Das Stadtarchiv ist seit dem 27. April 2020, wieder geöffnet. Auf Grund der derzeit geltenden Vorschriften zur Eindämmung der Coronapandemie ist ein Besuch jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann unter der E-Mail-Adresse stadtarchiv@kaiserslautern.de erfolgen.
Zur Stadtbibliothek siehe Bibliotheken.

Stadtbildpflege

Das Kundencenter der Stadtbildpflege Kaiserslautern in der Daennerstraße 11 ist für Publikumsverkehr wieder geöffnet. Jedoch ist ein Gespräch nur mit Termin möglich. Termine können telefonisch unter 0631/365-1700 sowie kundenservice@stadtbildpflege-kl.de vereinbart werden.

Siehe auch „Wertstoffhöfe„.

Stadtverwaltung

Seit dem 4. Mai 2020 besteht auch für Besucher der Stadtverwaltung eine Maskenpflicht!
Das Bürgercenter ist wieder zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet. Eine Vorsprache ist allerdings weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung online oder telefonisch möglich. Bürgerinnen und Bürger werden außerdem darum gebeten,  das umfangreiche Online-Serviceangebot zu nutzen.
Alle Publikumsbereiche der Stadtverwaltung Kaiserslautern wurden am Dienstag, 17. März, für die Öffentlichkeit geschlossen. Vorsprachen können nur in begründeten Fällen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung wahrgenommen werden.
Die Verwaltung ist während der üblichen Öffnungszeiten besetzt und unter der allgemeinen Telefonnummer 0631 365-0 erreichbar. Wegen der hohen Nachfrage ist der Telefondienst nicht jederzeit erreichbar. Es werden zusätzliche Kapazitäten beschafft. In dringenden Fällen können die folgenden  Kontaktmöglichkeiten genutzt werden:

    • Bürgercenter: 365-2538 bzw. 365-2535 oder E-Mail buergercenter@kaiserslautern.de
    • Referat Jugend (Kitas): 365-1510 oder die jeweilige Kita-Leitung
    • Referat Schulen: 365-1400
    • Referat Grünflächen: 365-1670
    • Referat Recht und Ordnung:
      • Ausländerbehörde: 365-2727, 365-2828 oder auslaenderbehoerde@kaiserslautern.de
      • Standesamt: 365-2417, 365-4417 oder standesamt@kaiserslautern.de
      • Führerscheinstelle: 365-2820
      • Zulassung: 365-2927
      • Allgemeinverfügung: 365-2758
      • Referat Soziales: 365-1500
      • Grundsicherung/HLU: 365-4839
      • Eingliederungshilfe: 365-2755
      • Hilfe zur Pflege: 365-2267
      • Betreuungsbehörde: 365-4268
      • Asyl: 365-2340
      • Wohngeld: 365-2336

Viele Verwaltungsdienstleistungen können auch im Internet erreicht werden. Das Service-Portal der Stadt Kaiserslautern ist zu finden unter: https://www.kaiserslautern.de/serviceportal/onlineservice/index.html.de

Steuerstundungen

Siehe „Wirtschaft

Synagogen

Siehe Glaubensgemeinschaften

ZURÜCK

T

Testzentren PCR-Tests

Infos zu PoC-Tests (Schnelltests) im Stadtgebiet Kaiserslautern:  https://www.herzlich-digital.de/schnelltest/

Infos zu PoC-Tests (Schnelltests) Landkreis Kaiserslautern: https://www.kaiserslautern-kreis.de/fileadmin/media/Dateien/Aktuelles/Standorte_insg._.pdf

Testzentren sind Anlaufstellen für Patientinnen und Patienten aus der Umgebung mit Symptomen wie Husten, Halsschmerzen und Fieber. Aber auch, wenn Sie Kontakt mit einer Person die nachgewiesen mit SARS CoV-2 infiziert wurde, sollten Sie getestet werden.

Das Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern übernimmt ab Donnerstag, 1. Juli, alle PCR-Testungen auf Überweisung des Gesundheitsamtes Kaiserslautern. Das Abstrichzentrum des Westpfalz-Klinikums befindet sich auf dem Klinikgelände in Gebäude 15. Der Zugang ist ausschließlich über den Eingang in der Albert-Schweitzer-Straße (neben der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) möglich. Erforderliche Abstriche in den Hausarztpraxen erfolgen ab diesem Zeitpunkt grundsätzlich in eigener Zuständigkeit. In Ausnahmefällen können die PCR-Testungen auch vom Klinikum übernommen werden.
PCR-Abstriche werden montags bis freitags von 10 bis 11.30 Uhr genommen

Siehe auch Fieberambulanz

Testmöglichkeiten in Kaiserslautern

Als Anlaufstellen für Corona-Tests dienen ebenfalls die örtlichen Hausarzt- und die so genannten Corona-Praxen in Stadt und Kreis. Demnach könnten sich Bürgerinnen und Bürger für Tests in Kaiserslautern an folgende Praxen wenden.

  • Enkenbach-Alsenborn, Praxis Dr. Rolf Dietzel und Kollegen
  • Hochspeyer, Praxis Dr. Christiane Wittkopf und Dr. Julian Müller
  • Kaiserslautern, Praxis Dr. Regina Mayer-Berger
  • Kaiserslautern, Praxis Kirsten Höhn
  • Kaiserslautern, Praxis Dr. Petra König
  • Otterbach, MVZ am Hang
  • Landstuhl, Praxis Dr. Rainer Schneider

TÜV

Die TÜV-Prüfstellen haben aktuell noch geöffnet. Prüfungen nur mit vorheriger Terminvereinbarung.
https://www.tuv.com/germany/de/termin-pruefstelle/?wt_mc=Website.tuv-com.no-interface.DE18_X00_HOME.Button.Business-Driver&location=67655

ZURÜCK

U

Universität

Siehe Hochschulen Kaiserslautern

Unser Lautern-herzlich digital

Auf der Facebookseite „Unser Lautern – herzlich digital“ teilt KL.digital News, Videos, Zahlen, Pressemitteilungen zum Thema Corona, die die Stadtverwaltung und/oder andere Behörden und Institutionen mitteilen.
https://de-de.facebook.com/herzlichdigital/

Unternehmen

Die Kammern, Verbände und Ministerien kennen den Druck auf die Unternehmen am besten. Dort wurden bereits umfangreiche Informationen gesammelt:
https://mwvlw.rlp.de/de/themen/corona/ (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau RLP)
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html (Bundeswirtschaftsministerium)
https://www.pfalz.ihk24.de/servicemarken/informationen-unternehmen-corona-4729208 (IHK Pfalz)
https://www.hwk-pfalz.de/artikel/faq-zum-thema-coronavirus-handlungshilfen-fuer-betriebe-51,757,3144.html (Handwerkskammer Pfalz)

ZURÜCK

V

Veranstaltungen

Ab einem Schwellenwert der Hospitalisierungsrate über 3 ist der Zugang zu Freizeitveranstaltungen und -einrichtungen, Kulturveranstaltungen und -einrichtungen, Sportveranstaltungen und –ausübungen, gastronomischen Einrichtungen und übrigen Veranstaltungen – in Innenräumen – sowie grundsätzlich zu körpernahen Dienstleistungen und Beherbergungen auf Geimpfte und Genesene (flächendeckende 2G-Regelung) beschränkt. Die Intensität der Umsetzung berücksichtigt das regionale Infektionsgeschehen. Wenn der Schwellenwert an fünf Tagen in Folge unterschritten wird, kann von diesen Regelungen wieder abgesehen werden. 
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/gesundheitsminister-clemens-hoch-lockdown-fuer-ungeimpfte-kommt-ab-mittwoch-boostern-im-land-ab-je/ 

ZURÜCK

W

Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern

Die Glühweinstände werden eingezäunt und innerhalb der umgrenzten Bereiche wird eine 2G-Regelung eingeführt. Um die Kontrollen zu erleichtern, werden Besucherinnen und Besucher, die einen entsprechenden Nachweis vorlegen können, ein Zugangsbändchen erhalten. Eine Maskenpflicht wird es vorerst nicht geben, da diese aufgrund der Ausdehnung des Weihnachtsmarkts für weite Teile der Fußgängerzone gelten müsste. Allerdings werden Schilder aufgehängt, die für das freiwillige Tragen von Masken sensibilisieren sollen.

https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/063098/index.html.de

Wertstoffhöfe in Kaiserslautern

Der Wertstoffhof in der Daennerstraße ist wieder geöffnet. Die Anfahrt ist nur über die Mannheimer Straße kommend möglich. Anlieferung ausschließlich mit dem PKW, keine Entladehilfe durch das Personal.
Die anderen städtischen Wertstoffhöfe sind aktuell geschlossen. Weitere Infos: https://www.stadtbildpflege-kl.de
Der Wertstoffhof der ZAK in Kaiserslautern ist mit Einschränkungen geöffnet. Anlieferung nur mit Voranmeldung über das Buchungsportal unter wsh.zak-kl.de möglich!

Westpfalzklinikum

https://www.westpfalz-klinikum.de/coronavirus/
Standort I Kaiserslautern
Hellmut-Hartert-Straße 1 · 67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631 203-0· Fax: 0631 203-1703
Das Westpfalzklinikum bietet KEIN Testzentrum an. Bitte bei „Testzentrum“ nachsehen.
Videos des WKK zu Corona in Kaiserslautern:
https://www.youtube.com/channel/UCpNgNewYf8VLpJml5eL_zOQ/featured

Wirtschaft

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html 
Es steht die verbesserte Überbrückungshilfe III bereit.
Informationen zu Soforthilfen in RLP:
https://mwvlw.rlp.de/de/themen/corona
Möglichkeiten der Steuerstundung in Kaiserslautern:
https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/056959/index.html.de

ZURÜCK