eSports KL mit herzlich digitaler Unterstützung

By März 26, 2021Aktuelles
Collage mit einem Trikot, Person die eine Urkunde hält und Menschen an Computern

Schon vor zwei Jahren haben wir die Hochschulgruppe eSports TUK unterstützt. Jetzt ist daraus bereits seit einiger Zeit „eSports KL“ geworden. Es stehen viele Ideen, Turniere und Aktionen auf der Liste und neue Trikots sind nötig.
Wir freuen uns, dass wir auch diesmal wieder mit unserem herzlich digitalen Logo vertreten sind und sind gespannt auf die (gemeinsamen) Aktionen. Aber was versteckt sich denn eigentlich hinter dem Begriff „eSports“ bzw. E-Sport und warum ist das herzlich digital? Das können die Macherinnen und Macher am besten selbst beantworten.

Was steckt hinter eSports KL?

„In erster Linie sind wir eine Community im Herzen Kaiserslauterns die eine Leidenschaft teilt. Außerdem bieten wir Beratungen und Event-Organisation rund um das Thema E-Sports an. Wir möchten den E-Sport fördern und dort Aufklärungsarbeit leisten, wo sie nötig ist. Dabei bieten wir allen E-Sports und Gaming begeisterten eine Plattform zum Austausch, zur Selbstverbesserung und um einfach gemeinsam Spaß zu haben.“

Wer seid ihr und was macht ihr bei eSports KL?

„Wir sind Gamerinnen und Gamer, die sich austauschen und bei einem gemeinsamen Hobby Freundschaften schließen. Wir sind Spielerinnen und Spieler in Wettkampf-Teams die gegen andere Organisationen antreten, wir sind  ehrenamtliche Helfer, die sich um Liveübertragungen, Turnierorganisation u.v.m kümmern – kurzum wir sind eSports Kaiserslautern.“

Warum liegt euch eSports am Herzen?

„Keine Disziplin schafft es so gut Menschen aus aller Welt zusammenzubringen und im Wettkampf gegeneinander zu messen. Gespielt wird über die Grenzen von Ländern, Nationalitäten und Religionen hinaus. E-Sports eines der sozialsten Phänomene überhaupt. In Zeiten von Lockdown und Kontaktbeschränkungen schafft es E-Sports Menschen zusammenzubringen und trotz den schwierigen Umständen eine gemeinsame Leidenschaft zu verfolgen.“

Was waren eure Highlights im vergangenen Jahr?

„Unsere Highlights im vergangenen Jahr waren die Teilnahme am Esports eXperience West-Event in Trier und die Organisation unserer ersten Turnierreihe exklusiv für Erstsemester-Studierende der TUK. Für Letztere haben wir wirklich von allen Teilnehmenden großartiges Feedback bekommen. Durch die gemeinsame Leidenschaft war es möglich schnell Kontakte zu knüpfen und so perfekt vorbereitet ins Studium zu starten.“

Zukunftspläne und Ideen von eSports

Uns interessiert aber natürlich nicht nur, was in den letzten Jahren passiert ist. Wir sind auch sehr gespannt, was zeitnah und in Zukunft ansteht.

Was steht bei eSports KL dieses Jahr auf eurer Liste?

„Für uns stehen dieses Jahr der Ausbau unserer Teams und die Entwicklung von Formaten über  den Campus der TUK hinaus an. Wenn die Situation es zulässt, möchten wir natürlich auch wieder analoge Community Events anbieten. Viele unserer Gruppenmitglieder sind im vergangenen Jahr neu dazu gekommen und brennen nun darauf die Community auch persönlich kennen zu lernen.“

Warum seid ihr „herzlich digital“?

„eSports KL ist herzlich digital, weil wir das Spielen und den Wettkampf im Digitalen mit einer analogen Community verknüpfen. Hinter jeder Spielerin und jedem Spieler online steckt ein Mensch mit Herz – und das ist herzlich digital.“

Wir bedanken uns für das Interview und freuen uns auf weitere spannende und auch auf gemeinsame Aktionen mit eSports KL.

Hier findet ihr übrigens unseren Videobeitrag mit eSports KL, die 2018 noch eSports TUK hießen.