The Elements of AI – der Online Kurs über Künstliche Intelligenz

By Februar 27, 2020Aktuelles
Eine Frau sitzt an einem Laptop und hat den Online-Kurs über Künstliche Intelligenz geöffnet.

Künstliche Intelligenz – humanoide Roboter mit Verstand und Eigensinn? Eine Entwicklung fernab in der Zukunft, die mit dem Niedergang und der Kontrollübernahme der Menschen einhergeht? Das sind zumindest die dystopischen Zukunftsszenarien, die uns die Filme immer suggerieren wollen.

Gelegentlich sehe ich Schlagzeilen über humanoide Roboter in den Medien wie beispielsweise über Honkongs Roboterdame Sophia. Mir erscheint es so, dass der Begriff Künstliche Intelligenz recht selten in den Mund genommen wird. Deshalb wirkt es für viele Menschen da draußen vermutlich so, als ob humanoide Roboter eines der wenigen aktuellen Beispiele sind, die mit KI in Zusammenhang stehen. Obwohl solche Begebenheiten die breite Masse durchaus begeistern und faszinieren, befremdet es sie auch. Manchmal soweit, dass aus Unwissenheit unbegründete Ängste geschürt werden, anstatt Fakten sinngerecht auseinander zu halten. Fake News können davon wohl ein nettes Liedchen singen.

Außerdem hat dies zur Folge, dass wir wenig von dem uns dargelegten Fortschritt Gebrauch machen können und uns sogar von dem Unbekannten bedroht fühlen. Der Einfluss von Künstlicher Intelligenz ist dabei schon wesentlich häufiger in unserem Alltag zu spüren, als wir denken.

Für wen ist der Kurs?

 

„Der Wissende weiß und erkundigt sich, aber der Unwissende weiß nicht einmal, wonach er sich erkundigen soll.“
– ein indisches Sprichwort, welches das Dilemma vieler wiederspiegelt.

Genau aus diesem Grund stelle ich euch den Online-Kurs „The Elements of AI“ vor. In Zusammenarbeit mit der Beratungsgesellschaft Reaktor entwickelte die Universität Helsinki einen Lehrgang, welcher uns den Einfluss von KI auf unser Leben aufzeigt. In Deutschland ist die IHK Partner des Projekts. Des Weiteren lehrt der Kurs uns die Begrifflichkeit von KI zu verstehen und korrekt anwenden zu können. Darüber hinaus erfahren wir, wie KI sich in den nächsten Jahren voraussichtlich entwickeln wird und welche Auswirkungen auf uns alle zukommen könnten. Hört sich mühselig an? Die Vorstellung dich nebenher in deiner Freizeit mit komplexen Themen zu befassen, bereitet dir jetzt schon Kopfschmerzen? Keine Sorge – egal ob als totaler Laie oder bereits mit einigen Vorkenntnissen – jeder lernt hier etwas dazu und wird von null erst mal mit den Grundkenntnissen vertraut gemacht.

Kursverlauf

Das Beste: Den Lehrgang gibt es „für umme“ – für alle Bildungsbegierigen ein gefundenes Fressen. Alles was zu tun ist, ist eine einmalige Registrierung auf der Webseite und du kannst direkt loslegen. Der Kurs besteht aus sechs Blockeinheiten, die sich sowohl aus Texten als auch aus interaktiven Elementen zusammensetzen. Dies können Multiple-Choice-Tests wie auch numerische Übungen und Fragen, die schriftlich beantwortet werden müssen, sein. Jede Blockeinheit besteht aus drei Unterkapiteln.

Erfahre wie mit KI Probleme zu lösen sind oder wie KI-Methoden auf die reale Welt anzuwenden sind. Die Lektionen beschäftigen sich u.a. auch mit den Fragen, warum maschinelles Lernen entscheidend für KI ist und weshalb Techniken maschinellen Lernens angewendet werden. Bedeutende Auswirkungen auf unsere Gesellschaft werden anhand von Beispielen in Bezug auf KI-generierte Inhalte, Privatsphäre und Veränderungen im Arbeitsleben usw. aufgezeigt.

Abschluss mit Zertifikat

Welche Blockeinheit oder welches Kapitel du lernen möchtest, ist dir überlassen. Somit kannst du dir deine Lerninhalte individuell zusammenstellen und deinen eigenen Interessen nachgehen. Über das Lerntempo kannst du frei bestimmen – dir steht es immer frei, wann du den Kurs wieder aufnehmen willst. Zum Schluss erhältst du bei Bedarf sogar ein Teilnehmerzertifikat. Fleiß und Eifer lohnen sich also. Bislang haben bereits über 350.000 Teilnehmer den Kurs wahrgenommen.

Auch auf Twitter teilen einige ihre Erfahrungen oder weisen auf den Online-Kurs hin:

Meine Erfahrungen

Ein positiver Aspekt der Seite ist die klare Strukturierung der Inhalte, wie auch das ansprechende Webdesign. Anders als man bei wissenschaftlichen Themen wie KI vielleicht denken mag, ist die Farbgebung mit lila-weiß und zwischenzeitlich farbenfrohen Grafiken recht bunt gehalten. Durch kurze, wie auch leicht verständliche Zusammenfassungen in jeder Blockeinheit ist es einfach, sich über die Themen einen guten Überblick zu verschaffen. Das kann vor allem bei einer längeren Pause den Wiedereinstieg deutlich erleichtern.

Insgesamt ist die Seite recht selbsterklärend. Unter „häufig gestellte Fragen“ werden alle wichtigen Fakten über „The Elements of AI“ aufgegriffen und nochmal erklärt. Ein weiteres Plus ist die Kombination von theoretischer Wissensvermittlung mit praktischen Übungen und einer freien Zeiteinteilung. Damit konnte ich nicht nur mein Lernverhalten flexibel auf mich abstimmen, sondern das Gelernte gleich mal abfragen und umsetzen. Es besteht u. a. auch die Möglichkeit sich in Lerngruppen zusammen zu tun. Der Online-Kurs greift diesen Aspekt auf seiner Webseite selbst nochmal auf und versucht zusätzlich auch zu Onlinediskussionen anzuregen. Als Plattform wird Reddit angegeben.

Fazit zum Online-Kurs über Künstliche Intelligenz

Alles in allem ist der Online-Kurs eine klare Empfehlung von mir – vorausgesetzt es besteht ein gewisses Interesse bei dir, mehr über KI und seine Anwendungsmöglichkeiten zu erfahren. Es sind keine Informatik- und Mathematikkenntnisse erforderlich. Dafür ist aber Sorgfalt und Konzentration gefragt, denn der Kurs läuft nicht von allein. Beim Durchnehmen der Inhalte ist es wichtig, die Texte gründlich durchzulesen und dir den Inhalt zu verinnerlichen, um so viel wie möglich mitzunehmen. Gerade bei schriftlichen Antworten lohnt es sich, denn die Auswertung wird immerhin von anderen Teilnehmern überprüft. Nach der Teilnahme stehen dir die Lerninhalte weiterhin online allzeit zur Verfügung und du kannst dir die Inhalte erneut durchlesen.

Für alle die gleich loslegen wollen, habe ich hier den Link gleich nochmal reingepackt: https://www.elementsofai.de/

Dieser Testbericht wurde von unserer Praktikantin Sarah-Jane verfasst.

Einen weiteren Testbericht zu einer Anti-Stress-App findet ihr hier.